Ehrlichkeit muss überprüfbar sein!

Die CSU fordert eine medizinische Altersüberprüfung. Kritik kommt vom Präsidenten der Bundesärztekammer Frank Ulrich Montgomery, der darin „einen Eingriff in das Menschenwohl“ sieht.

Wer Deutschland gegenüber einen Anspruch auf Anerkennung geltend macht, muss alles tun, um nachzuweisen, wer er ist, wo er herkommt und wie alt er ist. Das ist das Minimum an Mithilfe, das wir erwarten dürfen.  Ein Röntgenbild ist auch ohne medizinische Indikation ein sehr geringer Eingriff in die körperliche Unversehrtheit. Bei einer sorgfältigen Abwägung aller beteiligten Interessen ist es deshalb gerechtfertigt, das Alter von Schutzsuchenden feststellen zu lassen. Schutzsuchende wollen etwas von uns. Also dürfen wir Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit voraussetzen. Und die muss überprüfbar sein. Es darf nicht sein, dass seit Jahren Volljährige bei uns eine privilegierte Behandlung genießen und als vermeintlich Minderjährige auch im Falle von strafbaren Handlungen schwerer abgeschoben werden können.

Zurück

Innenpolitik

Weitere aktuelle Meldungen und Beiträge zum Thema Innenpolitik: