Sexuellen Kindesmissbrauch bekämpfen

Die CSU im Deutschen Bundestag steht für den nachhaltigen Kampf gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornographie. Mit der Fraktionsinitiative der Union „Sexuellen Kindesmissbrauch bekämpfen" setzen wir uns für Meldepflichten für Internet Service Provider bei Verdacht auf Kinderpornographie und eine Strafbarkeit für das Betreiben krimineller Infrastrukturen wie einer Darknet-Handelsplattform ein. Der Besitz von Kinderpornographie soll statt mit bis zu drei Jahren mit bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden.
Jetzt muss Bundesjustizministerin Barley den seit Monaten versprochenen Gesetzentwurf zur Strafbarkeit des untauglichen Versuchs von Cybergrooming endlich vorlegen!

Zurück